Mehrwert durch Nachbarschaft?

Kongress 22./23. November 2012 in Luzern

 

Wie wird Nachbarschaft im Wohnumfeld heute gelebt? Wie kann nachbarschaftliches Engagement aktiviert und unterstützt werden? Können architektonische Konzepte und Siedlungsstrukturen eine gute Nachbarschaft im Wohnhaus und im Quartier fördern? Lässt sich Nachbarschaft nachhaltig planen? Und welchen Beitrag können öffentliche Hand und private Investorinnen und Investoren leisten?
Der Kongress setzt die Rolle der Nachbarschaft im Wohnumfeld in den Fokus. Das Programm bietet einen Überblick über die räumliche und die soziale Forschung und Praxis. Aktuelle Beispiele zeigen Potenziale und Grenzen geplanter Nachbarschaft auf und beleuchten neue Ansätze zur Aktivierung von nachbarschaftlichem Engagement in Wohnhaus, Siedlung und Quartier. Wechselwirkungen zwischen Architektur, Siedlungsplanung und Nachbarschaften werden zur Diskussion gestellt und Inputreferate sowie Workshops bieten die Gelegenheit, neues Wissen im Dialog zu vertiefen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, über die nachhaltige Entwicklung neuer nachbarschaftlicher Wohnformen in sozialer, ökologischer und ökonomischer Hinsicht nachzudenken. 
 

 

 

Veranstalterin: Hochschule Luzern - Soziale Arbeit

 Logo Hochschule Luzern

 

Tagungspartnerin: Migros-Kulturprozent

Logo Migros


 
 
MEHR ENGAGEMENT
schliessen

mehr Engangement

Das Migros-Kulturprozent setzt sich seit 1957 für ein Leben mit Mehrwert ein. Die Projekte im Bereich Arbeit und Gesellschaft fördern die soziale und gesellschaftliche Teilhabe und bieten Möglichkeiten zur Mitwirkung und zur Gestaltung eigener Initiativen. Kontakt: Cornelia Hürzeler

mehr Projekte

Der schweizerische Freiwilligen-Monitor erhebt regelmässig mit einer repräsentativen Studie das freiwillige Engagement der Schweizer Bevölkerung. Mehr

 

Wir setzen uns für ein Leben mit Mehrwert ein. Seit 1957 ermöglicht das Migros-Kulturprozent den interessierten Menschen in der Schweiz Zugang zu Bildung, Kultur und persönlicher Entfaltung.

 

Das Schweizerische Netzwerk freiwillig.engagiert fördert die Freiwilligenarbeit in der Schweiz. Abonnieren Sie den Newsletter. Mehr

 

vitamin B unterstützt die Vereinsarbeit mit Bildung, Beratung und Information. PfeilMehr